Lina Eichler aus Dortmund bei einer Protestaktion der Gruppe "Die letzte Generation" an einer Öl-Pipeline in Brandenburg. © Die Letzte Generation
Die Letzte Generation

Klimaaktivistin aus Dortmund kettet sich an Öl-Pipeline – Festnahme

Eine Dortmunder Klima-Aktivistin befindet sich nach einer Protestaktion an einer Öl-Pipeline in Polizeigewahrsam. Die 19-Jährige war mit einer anderen extremen Protestaktion bekannt geworden.

Die Dortmunderin Lina Eichler ist erneut Teil einer Protestaktion der Gruppe „Die letzte Generation“. Am Dienstag (27.4.) hatten sich Eichler und ein weiterer Aktivist an einer Öl-Pipeline in Schwedt/Oder festgekettet.

„Friedlich und gewaltlos“ für das Ende fossiler Energie

Hungerstreik vor der Bundestagswahl 2021

Über den Autor
Redakteur
Seit 2010 Redakteur in Dortmund, davor im Sport- und Nachrichtengeschäft im gesamten Ruhrgebiet aktiv, Studienabschluss an der Ruhr-Universität Bochum. Ohne Ressortgrenzen immer auf der Suche nach den großen und kleinen Dingen, die Dortmund zu der Stadt machen, die sie ist.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.