Dortmunder plündern Obstwiesen - Umweltamt startet Zeugenaufruf

Die Tafel vor einer Obstwiese in Kirchderne soll Passanten über den Nutzen von Streuobstwiesen informieren – und sie davon abhalten, zu Obstdieben zu werden (v.l.n.r. Thomas Quittek, Jochen Helle, Dietmar und Gabi Rechmann).
Die Tafel vor einer Obstwiese in Kirchderne soll Passanten über den Nutzen von Streuobstwiesen informieren - und sie davon abhalten, zu Obstdieben zu werden (v.l.n.r. Thomas Quittek, Jochen Helle, Dietmar und Gabi Rechmann). © BUND
Lesezeit