2004 saßen sich die späteren Weltmeister Viswanathan Anand (links) und Wladimir Kramnik bei den Dortmunder Schachtagen gegenüber, so wie 2008 in Bonn beim WM-Kampf. 2021 soll es in Dortmund eine Wiederauflage des Duells geben. © Aloys Reminghorst (A)
Sparkassen Chess Trophy

Dortmunder Schachtage kehren mit zwei Stars der Szene zurück

Die Dortmunder Schachtage sind immer ein Highlight für die Schachwelt. 2020 mussten sie coronabedingt ausfallen. Doch 2021 sollen sie stattfinden - mit einem besonderen Weltmeister-Duell.

Als „Sparkassen Chess Trophy“ mit neuem Konzept sollten die traditionsreiche Dortmunder Schachtage 2020 stattfinden. Doch wie viele andere Veranstaltungen fielen sie der Corona-Pandemie zum Opfer.

Weltmeister mit langer Geschichte

Duell mit besonderen Regeln

Über den Autor
Redakteur
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.