Corona-Regeln: Was gilt wann, wo und wie ändert sich das, wenn die Inzidenz stabil niedrig bleibt? © picture alliance/dpa (Symbolbild)
Corona-Schutzmaßnahmen

Dortmunder Sommer im Inzidenz-Wirrwarr: Welche Corona-Regeln gelten nun?

Was darf ich, was nicht? Wie viele Leute darf ich treffen? Wo muss ich eine Maske tragen? Viele Fragen stellen sich im Corona-Wirrwarr. Hier gibt es die Übersicht über alle Regeln und mögliche Lockerungen.

Es ist schon irgendwie verwirrend: Auf dem Westenhellweg gilt eine Maskenpflicht ab 9 Uhr, am Phoenix-See erst ab 12 Uhr, dafür nur am Wochenende. Will man essen gehen, darf man das gerade nur draußen, bald könnte die Gastronomie jedoch wieder die Innenbereichen öffnen, aber auch da gibt es Einschränkungen.

Diese Regeln gelten derzeit (Stand 9. Juni)

Sonderfall Maskenpflicht

Das könnte sich ab Freitag (11. Juni) verändern

Weitere Lockerungen wären ab Sonntag (13. Juni) möglich

Über den Autor
Reporter
1990 im Emsland geboren und dort aufgewachsen. Zum Studium nach Dortmund gezogen. Seit 2019 bei den Ruhr Nachrichten. Findet gerade in Zeiten von Fake News intensiv recherchierten Journalismus wichtig. Schreibt am liebsten über Soziales, Politik, Musik, Menschen und ihre Geschichten.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.