Zum Schnitzel vom Rotbarsch mit Kartoffeln passt idealerweise eine Remouladen-Soße. © Montage: Leonie Sauerland
Rezepte für Singles

Dortmunder Spitzenkoch erklärt, wie ein Schnitzel vom Rotbarsch gelingt

Sich als Single zuhause etwas Feines zu kochen, muss kein Hexenwerk sein. Spitzenkoch Mario Kalweit gibt in dieser Mini-Serie Tipps für leckere Rezepte für eine Person.

Es gibt ihn geräuchert, gebraten oder als Schnitzel: Der Rotbarsch ist vielseitig genießbar. Dortmunds Spitzenkoch Mario Kalweit zeigt uns, wie man ein Schnitzel vom Rotbarsch mit Kartoffelecken zubereitet.

Rezept für eine Person

Kartoffelecken: Zutaten und Zubereitung

  • 200g festkochende Kartoffeln, mit Haut jeweils in 6 Ecken geschnitten
  • 1 Schalotte in Streifen geschnitten
  • 30ml Olivenöl
  • 1 TL Rosmarinnadeln, fein gehackt
  • Meersalz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 50g Tomatenzungen
  • 1 Frühlingszwiebeln in feine Ringe geschnitten

Die Kartoffelecken in einer Schüssel mit den Schalotten, Olivenöl, Rosmarin Salz und Pfeffer marinieren, auf ein Backblech geben und im vorgeheizten Ofen bei 150 Grad backen.

Lesen Sie mehr über Singles und Beziehungsthemen

Auf der Übersichtsseite „Leben und Lieben“ unserer Zeitungsportale finden Sie Themen rund um Singles, Beziehungen und Liebe Ruhr Nachrichten / Hellweger Anzeiger

Wenn die Kartoffeln fast weich sind, die Tomatenzungen und die Frühlingszwiebeln über die Kartoffeln geben und weitergaren. Mit Salz und Pfeffer nachschmecken.

Rotbarschschnitzel: Zutaten und Zubereitung

  • 150g Rotbarschfilet
  • 2 Eigelb
  • etwas Zitronensaft
  • Salz
  • etwas Mehl
  • 70g Paniermehl
  • 50ml Olivenöl
  • 30g Butter

Das Eigelb mit Zitronensaft und Salz mischen. Fischfilets in Mehl wenden, durch das Ei ziehen und mit den Brotbröseln panieren. In einer Pfanne Olivenöl/Butter erhitzen und die Schnitzel von beiden Seiten etwa 5 Minuten goldgelb braten. Dazu passt eine Remoulade sehr gut.

ÜBERSICHTSSEITE

ALLES RUND UM ESSEN UND GENUSS IN UND UM DORTMUND

Auf unserer Übersichtsseite „Genussecke“ sammeln wir Alles zu kulinarischen Geheimtipps und neuen Restaurants in Dortmund und Umgebung. Hier gibt es alle Artikel.

Über den Autor
Volontär
Gebürtiger Brandenburger. Hat Evangelische Theologie studiert. Wollte aber schon von klein auf Journalist werden, weil er stets neugierig war und nervige Fragen stellte. Arbeitet gern an verbrauchernahen Themen, damit die Leute da draußen besser informiert sind.
Zur Autorenseite
Maximilian Konrad