Jasmin Zug von der Dortmunder Firma „Huchtemeier Papier“ macht es sich mit dem Menü vor dem Monitor bequem. Die Weihnachtsfeier kann beginnen.
Jasmin Zug von der Dortmunder Firma "Huchtemeier Papier" macht es sich mit dem Menü vor dem Monitor bequem. Die Weihnachtsfeier kann beginnen. © Michael Schuh
Coronavirus

Dortmunder Unternehmen organisiert digitale Weihnachtsfeiern

Ein Drei-Gänge-Menü nach Hause oder an den Arbeitsplatz, Unterhaltungsprogramm dazu: Was sich das Dortmunder Unternehmen Potpourri ausgedacht hat, könnte vielen die Weihnachtsfeier retten.

Wer sich normalerweise Morgen für Morgen widerwillig zur Arbeit schleppt, kann sich zumindest einmal im Jahr darauf freuen, seine Kollegen zu sehen: Die Weihnachtsfeier, der alljährliche Höhepunkt in so mancher Firma, steht auf der Tagesordnung.

Für Firmen, Vereine und Familien

Moderator führt durchs Programm

Pantomime und digitales Puzzle

Auf der Tastatur eingeschlafen

Gerichte im Einweckglas

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.