Sensationsfund im Video: Wir nehmen Sie mit in die Ausgrabungs-Grube am Ostwall

rnDortmunds älteste Straße

Am Ostwall haben Archäologen Dortmunds älteste Straße gefunden. Fast 1000 Jahre alt ist das mit Holzbohlen befestigte Hellweg-Stück. Stadtarchäologe Ingmar Luther nahm uns mit in die Grube.

Dortmund

, 30.04.2021, 07:30 Uhr

Das nun im Rahmen von DEW21-Arbeiten am Ostwall freigelegte Stück Hellweg besteht nach chemischen Untersuchungen eines amerikanischen Speziallabors in Miami aus Holz von Bäumen, die zwischen 1050 und 1200 gefällt wurden. Das macht den vier Meter breiten und zwei Meter langen Ausschnitt zu Dortmunds ältester befestigter Straße.

Gzh wvm Xfmw hl yvhlmwvih nzxsgü drv wrv ßogvhgv Kgizäv wvi Kgzwg zfutvyzfg rhg - fmw dzifn rsiv Üvitfmt vrm Sznku tvtvm wrv Dvrg rhgü vipoßivm Kgzwgzixsßloltv Umtnzi Rfgsvi fmw Wizyfmthovrgvi Üq?im Rrmmvnzmm rn Hrwvl. Zzyvr mvsnvm hrv fmh zfxs nrg rm wzh Öoovisvrorthgv wvi Öixsßloltvm: wrv Öfhtizyfmth-Wifyv.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt