Ein Rettungsring für Dortmunds Hallenbäder? Ein Gutachten hat die Bäderlandschaft unter die Lupe genommen. © Bauerfeld (A)
Meinung

Dortmunds Bäder-Gutachten bringt gar nichts – Wo bleibt der Mut?

Ein Gutachten zur Bäderlandschaft bescheinigt, dass Dortmund eher mehr als weniger Angebote bei Frei- und Hallenbädern braucht. Schön und gut, findet unser Autor, und fragt: Und nun?

Dortmunds Schwimmvereine, die sich noch im Frühjahr große Sorgen machten, können aufatmen, müssen keine Angst mehr vor Schwimmbad-Schließungen haben. Die vorhandene Wasserfläche in Dortmund soll erhalten, möglichst sogar noch vergrößert werden. Das ist die Botschaft des Gutachtens, das Grundlage für ein neues Bäderkonzept der Stadt sein soll.

Defizite bei Familien-Angeboten

Über den Autor
Redakteur
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.