Dortmunds Bürgermeister im Amt bestätigt

Erste Ratssitzung nach Wiederholungswahl

Birgit Jörder (SPD) und Manfred Sauer (CDU) sind weiterhin Bürgermeister der Stadt. Sie wurden in der konstituierenden Ratssitzung nach der Wiederholungswahl gewählt. Verabschiedet wurde der Landesbeauftragte Harald Heinze. Er plädierte in seiner Abschiedsrede für eine Verkleinerung des Rates und weniger Stadtbezirke.

DORTMUND

von Von Oliver Volmerich

, 13.09.2012 / Lesedauer: 2 min

Mit der Konstituierung des Rates nach der Wiederholungswahl ging die 15-wöchige Amtszeit Heinzes als Landesbeauftragter zu Ende. In dieser Zeit hatte er an Stelle des Rates wichtige politische Entscheidungen getroffen. Und dafür kassierte er ebenso wie die Landesbeauftragten in den Stadtbezirken viel Lob und Dank. „Sie haben ein Stück Kommunal- und Rechtsgeschichte mitgestaltet“, stellte Oberbürgermeister Ullrich Sierau mit Blick auf den bislang einmaligen Fall einer umfassenden Kommunalwahl-Wiederholung fest. „Dem Einsatz der Beauftragten ist es zu verdanken, dass das kommunalpolitische Leben nicht über Monate brach lag“, sagte Regierungspräsident Dr. Gerd Bollermann, der die Beauftragten selbst ausgewählt hatte. Sein Fazit: „Das Vorgehen war im Sinne der Demokratie notwendig. Man muss es aber auch nicht unbedingt wiederholen.“

Jetzt ist wieder der politische Alltag eingekehrt. Mit der konstituierenden Sitzung hat der Rat seine Arbeit wieder aufgenommen. Erste Amtshandlung der 86 Ratsmitglieder war die Wahl der Bürgermeister. Wenig überraschend wurden die bisherigen Amtsinhaber wiedergewählt: Birgit Jörder (SPD) mit 40, Manfred Sauer (CDU) mit 25 Stimmen. Außerdem wurden gestern die Fachausschüsse des Rates und die Aufsichtsräte neu besetzt. Bei der nächsten Ratssitzung am 27. September wird es dann auch inhaltlich ernst. Dann liegt der Haushaltsentwurf der Stadt für das Jahr 2013 auf dem Tisch.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Ruhr Nachrichten Dortmunder Ferientipps 23. Juli

Ferienprogramm in Dortmund – die Tipps für den 23. Juli: Legale Graffiti und Riesenkraken