Veronica Konadu ist vermutlich Dortmunds erste schwarze Busfahrerin. © Schaper
Neu im Beruf

Dortmunds erste schwarze Busfahrerin (42): „Meine Kinder haben mich immer motiviert“

„Meine Kinder haben mich immer motiviert und gesagt ‚Du schaffst das.“ Und sie hatten recht: Jetzt ist Veronica Konadu Dortmunds wohl erste schwarze Busfahrerin – und sie will anderen Mut machen.

„Als ich als Busfahrerin angefangen habe, sind manche Männer noch ausgestiegen, als sie mich gesehen haben“, erinnert sich Anja Fischer, Geschäftsführerin von TRD Reisen in Dortmund, eines Partnerunternehmens von DSW21.

Erste schwarze Busfahrerin in Dortmund – im Jahr 2022

Flucht und viele unterschiedliche Arbeitsstationen

Großer Zuspruch aus der Kirchengemeinde

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.