Dortmunds erstes Weihnachten nach dem Krieg 1945: Feiern in Trümmern

Redakteur
1945 war Dortmunds Innenstadt - hier der Alte Markt - nicht viel mehr als eine Trümmerwüste. Das Weihnachtsfest durchlebten die meisten Dortmunder in größter Not. © Stadtarchiv
Lesezeit

Lesen Sie jetzt

Nach vollstem Tag seit Pandemie-Beginn: Wie viel ist am 2. Adventssamstag in Dortmund los?

Der Hundefleischer vom Dortmunder Wochenmarkt: Christoph Mann verkauft, was kein Mensch mag

Kein Bock mehr auf Krise: Corona, Krieg, Klima – ich will das alles nicht mehr

Leben in Ruinen und Notunterkünften

OB warnt: Wer jetzt zurückkehrt, wird auf der Straße liegen

Katastrophe erschüttert Dortmund nach dem Weihnachtsfest

Zigaretten auf dem Schwarzmarkt

Hungersnot in den folgenden Jahren