Im Knappschaftskrankenhaus in Brackel wird aktuell nur noch ein Corona-Patient behandelt. © Klinikum Westfalen GmbH
Überblick

Dortmunds Krankenhäuser lockern die Besuchsregeln unterschiedlich stark

Lange waren Krankenhaus-Besuche nur in Ausnahmefällen möglich - jetzt lockern die Kliniken in Dortmund die Regeln, allerdings unterschiedlich stark. Ein Überblick.

Mit den sinkenden Corona-Zahlen – Dortmunds 7-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 5,8 (5.7.) – gibt es überall im öffentlichen Leben immer mehr Lockerungen. Das betrifft nun auch die Besuchsregeln in den Krankenhäusern.

Klare Vorgaben für Besuche: Anmeldung, Zeiten, Personenzahl

Die Besuchs-Regeln der Dortmunder Krankenhäuser im Detail:

Absprachen für spezielle Stationen und Kinder

Über die Autorin
Redakteurin
1983 im Münsterland geboren, seit 2010 im Ruhrpott zuhause und für die Ruhr Nachrichten unterwegs. Ich liebe es, mit Menschen ins Gespräch zu kommen, Fragen zu stellen und vor allem: zuzuhören.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.