Die Silberstraße in der City gehört zu den schlimmsten Knöllchen- und Abschleppfallen in Dortmund. Dazu äußert sich jetzt Stadtsprecher Maximilian Löchter.
Die Silberstraße in der City gehört zu den schlimmsten Knöllchen- und Abschleppfallen in Dortmund. Dazu äußert sich jetzt Stadtsprecher Maximilian Löchter. © Montage
Parken in der City

Dortmunds schlimmste Abschleppfalle: Stadtsprecher kündigt jetzt eine Änderung an

Fast jeden Tag werden falsch parkende Autos aus der City abgeschleppt. In einer Straße ist es besonders schlimm. Nach vielen Jahren will die Stadt Dortmund dort jetzt reagieren.

Wer hier parkt, für den wird es sehr schnell sehr teuer. Der vermeintlich perfekte Parkplatz in der Silberstraße mitten in der City ist nämlich keiner. Bei der Silberstraße handelt es sich um eine Spielstraße – oder, wie es offiziell heißt: um einen verkehrsberuhigten Bereich.

497 Knöllchen in diesem Jahr

Bänke, Mülltonnen und Fahrradbügel gegen Falschparker

Über den Autor
Redakteur
Nach mehreren Stationen in Redaktionen rund um Dortmund bin ich seit dem 1. Juni 2015 in der Stadtredaktion Dortmund tätig. Als gebürtigem Dortmunder liegt mir die Stadt am Herzen. Hier interessieren mich nicht nur der Fußball, sondern auch die Kultur und die Wirtschaft. Seit dem 1. April 2020 arbeite ich in der Stadtredaktion als Wirtschaftsredakteur. In meiner Freizeit treibe ich gern Sport: Laufen, Mountainbike-Fahren, Tischtennis, Badminton. Außerdem bin ich Jazz-Fan, höre aber gerne auch Rockmusik (Springsteen, Clapton, Santana etc.).
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.