Drei Männer für Überfall auf Juwelier verurteilt

Prozess

Mehr als zwei Jahre nach einem Raubüberfall auf ein tamilisches Juweliergeschäft in der Adlerstraße hat das Landgericht am Donnerstag drei Männer verurteilt. Die Richter verhängten Haftstrafen von bis zu dreieinhalb Jahren.

DORTMUND

von Von Martin von Braunschweig

, 06.09.2012, 16:58 Uhr / Lesedauer: 1 min

Den nutzten die Freunde aus Bövinghausen gestern in erster Linie dazu, um Reue zu zeigen. Einer nach dem anderen bat die beiden überfallenen Verkäuferinnen um Verzeihung und gelobte fast feierlich, dass sich so etwas nie mehr wiederholen werde. Eine der noch immer eingeschüchterten Frauen entgegnete jedoch: „Ich will euch mal was sagen: Ich bin aus meiner Heimat geflohen, weil ich dort nicht in Frieden leben konnte. Jetzt musste ich hier auch eine Waffe sehen. Darüber solltet ihr alle mal nachdenken.“

Schlagworte:

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt