Drei weitere Corona-Tote in Dortmund - höchster Corona-Tageswert seit Wochen

Neuinfektionen

Weit über 200 neue Corona-Fälle hat die Stadt Dortmund am Mittwoch gemeldet - es ist der höchste Tageswert seit Wochen. Drei weitere Dortmunder starben an dem Virus.

Dortmund

, 09.12.2020, 17:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Pfleger auf einer Intensivstation

Pfleger auf einer Intensivstation © dpa (Symbolbild)

Nach einer zwischenzeitlichen leichten Abschwächung steigen die Corona-Neuinfektionen in Dortmund wieder an: 240 neue positive Corona-Tests meldete die Stadt am Mittwoch in ihrem täglichen Pandemie-Update - von diesen Neuinfektionen sind 42 Fälle 16 Familien zuzuordnen. Zuletzt hatte es am 19. November einen höheren Tageswert gegeben (265).

Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen damit insgesamt 10.564 positive Tests von Dortmundern vor. 8619 Menschen gelten für das Gesundheitsamt als genesen. Aktuell sind nach einer städtischen Hochrechnung 1849 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert und gelten als aktive Fälle.

Jetzt lesen

Nach der Berechnung der Stadt Dortmund anhand der RKI-Methodik wird der Inzidenzwert mit den heutigen Zahlen 159,1 betragen. Der tatsächliche Wert des RKI wird erst ab 0 Uhr abrufbar sein und ist von da an verbindlich – leichte Abweichungen sind bis dahin möglich. Für Dienstag gab das RKI eine Inzidenz von 149,6 an.

Zurzeit werden in Dortmund 131 Corona-Patienten und -Patientinnen stationär behandelt (7 weniger als am Dienstag), darunter 36 intensivmedizinisch (+2), davon wiederum 26 (+2) mit Beatmung.

Jetzt 96 Corona-Tote in Dortmund

Im Vergleich zum Vortag meldet die Stadt drei weitere Todesfälle. Alle drei seien ursächlich auf Covid-19 zurückzuführen:

  • ein 69-jähriger Mann, gestorben am 7. Dezember - er war seit dem 18. November stationär behandelt worden
  • eine 62-jährige Frau, gestorben am 9. Dezember, nach stationärem Aufenthalt seit dem 8. Dezember
  • eine 80-jährige Frau, gestorben am 8. Dezember, nach stationärem Aufenthalt seit dem 24. November

Insgesamt sind bisher in Dortmund bislang 63 Menschen ursächlich an Covid-19 gestorben, weitere 33 mit SARS-CoV-2 Infizierte starben nach Angaben der Stadt aufgrund anderer Ursachen.

Lesen Sie jetzt

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt