Ehemalige DOGEWO-Wohnanlage: Siebenstellige Summe geboten

DORTMUND Die Zwangsversteigerung der ehemaligen DOGEWO-Wohnanlage Haydn-/Flotowstraße (Nähe Nordmarkt) ist am Montag mit einem Höchstgebot von 1.050.000 Euro zu Ende gegangen.

05.05.2008 / Lesedauer: 2 min

Ob das Gebot den Zuschlag erhält, will das Amtsgericht am Dienstag, 13. Mai, bekannt geben. Die fünf Mehrfamilienhäuser mit 50 Wohnungen gehörten zuletzt dem Dorstener Unternehmen Janssen & Helbing.

Mehr hierzu im Laufe des Nachmittags.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt