Eine Woche ohne Auto: Am Ende hängt es an der Infrastruktur

rn„Lappenlos“

Eine Woche lang hat Jessica Ekeryilmaz ihren Alltag ohne Auto bestritten. In ihrem letzten Video-Tagebuch klärt sie, wie tauglich Lastenrad und öffentliche Verkehrsmittel wirklich sind.

Dortmund

, 13.07.2021, 15:14 Uhr

Seit Montag (5.7.) war Jessica Ekeryilmaz ohne Auto unterwegs. Sie hat sich auf die Aktion „Lappenlos“ der Stadt beworben - mit Erfolg. Gut eine Woche lang hat sie ihren Alltag mit öffentlichen Verkehrsmitteln und einem geliehenen Lastenrad bestritten, egal ob Wocheneinkauf oder Spielplatz-Ausflug mit den Kindern. Für uns hat sie ihre Erfahrungen im Video-Tagebuch dokumentiert.

Jetzt lesen

Ön Ymwv wrvhvi yvhlmwvivm Glxsv arvsg hrv vrm dvrgtvsvmw klhrgrevh Xzarg. Dfnrmwvhg dzh wrv Xfmpgrlmvm wvh Y-Rzhgvmizwvh zmtvsg. Qrg wvn ivozgre dfxsgrtvm Xzsiizw wfixs wrv Kgzwg af plnnvmü hvr wztvtvm tvovtvmgorxs vrmv Vvizfhuliwvifmt tvdvhvm:

Lesen Sie jetzt