Einstellige Inzidenz in Aussicht: Wenige Corona-Infektionen in Dortmund

Infektionszahlen

Rund neun Monate ist es her, dass die Corona-Inzidenz in Dortmund zuletzt unter 10 lag. Nun könnte diese Marke noch am Wochenende unterschritten werden.

Dortmund

, 26.06.2021, 15:32 Uhr / Lesedauer: 1 min

In Dortmund wurden am Samstag 7 Neuinfektionen mit dem Coronavirus bestätigt. Das teilt die Stadtverwaltung mit. Damit gibt es in Dortmund aktuell 149 nachgewiesen corona-positive Menschen.

Die Inzidenz wird laut einer Vorabrechnung der Stadtverwaltung am Sonntag auf etwa 8,7 sinken. Einstellig war die 7-Tage-Inzidenz in Dortmund zuletzt im September. Den verbindlichen Wert teilt das Robert-Koch-Institut (RKI) täglich um 0 Uhr mit.

Keine neuen Fälle der Delta-Variante

Insgesamt sind mit der Meldung von Samstag 28.254 Corona-Fälle in Dortmund nachgewiesen worden. 27.713 Menschen gelten als genesen. In 5815 Fällen wurde eine Infektion mit einer Virus-Variante nachgewiesen. Darunter vor allen Infektionen mit der Alpha-Variante (5799). Aktuell sind 3 Infektionen mit der Delta Variante bekannt.

Weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus hat die Stadtverwaltung am Samstag nicht gemeldet. Bisher sind in Dortmund 392 Menschen mit einer nachgewiesenen Corona-Infektion gestorben, bei 276 von ihnen sieht die Stadtverwaltung Covid-19 als die Todesursache an.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt