Den letzten heftigen Schneefall hat es am 17. Januar in Dortmund gegeben.
Den letzten heftigen Schneefall hat es am 17. Januar in Dortmund gegeben. © Thomas Thiel (Archiv)
Unwetter-Warnung

Eisregen: Auch für EDG-Mitarbeiter kann es am Wochenende schwierig werden

Erwartet uns ein Wochenende mit Schneemassen oder Eisregen? Die Wetterprognosen für Dortmund sind noch nicht eindeutig. Doch EDG und Stadtverwaltung sind vorbereitet – und geben einen guten Rat.

Das Unwetter, wenn es denn kommt, wird am Samstagabend (6.2.) aus Süden über Dortmund hereinbrechen mit langanhaltenden und teils kräftigen Niederschlägen, die von Schneefall in gefrierenden Regen übergehen. „Bis zum Sonntagabend muss verbreitet mit Glatteis auf Straßen und Wegen gerechnet werden“, lautet die Unwetterwarnung vom Deutschen Wetterdienst (DWD).

270 EDG-Mitarbeiter in Rufbereitschaft

Beim Rodeln Corona-Schutzverordnung beachten

Über die Autorin
Redakteurin
Stellvertretende Leiterin der Dortmunder Stadtredaktion - Seit April 1983 Redakteurin in der Dortmunder Stadtredaktion der Ruhr Nachrichten. Dort zuständig unter anderem für Kommunalpolitik. 1981 Magisterabschluss an der Universität Bochum (Anglistik, Amerikanistik, Romanistik).
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.