Eklat um Schwimmbadbetreiber Sportwelt: Jetzt droht richtig Zoff

Freier Mitarbeiter
Bei der Sportwelt brodelt es. Das Bild zeigt die ehrenamtlichen Geschäftsführer Jörg Husemann (links) und Rolf Makowka sowie den Chef der städtischen Sport- und Freizeitbetriebe, Bernd Kruse.
Bei der Sportwelt brodelt es. Das Bild zeigt die ehrenamtlichen Geschäftsführer Jörg Husemann (links) und Rolf Makowka sowie den Chef der städtischen Sport- und Freizeitbetriebe, Bernd Kruse. © RN-Archiv (M.: Gerstenberger)
Lesezeit

Lesen Sie jetzt

Konflikte und Streit Polizeieinsätze in Dortmunds Freibädern: „Wir haben Problemgäste“

Parkchaos in Deusen Freibad-Anwohnerin: „Das Thema Verkehrschaos ist noch nicht ausdiskutiert“

Badesaison „Wenn es um Brüste geht, müssten manche Männer auch ein Bikinioberteil tragen!“

DLRG wollte die Sportwelt-Chefs bereits absetzen lassen

Sportwelt-Gesellschafter lehnt Kandidatin für Chefposten ab

Die städtischen Sport- und Freizeitbetriebe sind „auf 180“

Wirtschaftsprüfer soll jetzt alle Verträge durchforsten