Entenfamilie watschelt in Mengeder Modegeschäft - Video zeigt witzigen Besuch

rnFlausch-Alarm in Mengede

Solche „Kunden“ hatte Birgit Schachtsieck vom Modegeschäft La Via Mode noch nie: Am Montagabend watschelte eine Enten-Mama mit ihren Küken in die Mengeder Boutique. Die Aufregung war groß.

Mengede

, 02.07.2019, 19:05 Uhr / Lesedauer: 2 min

Eigentlich wollte Birgit Schachtsieck gerade Feierabend machen. Sie musste nur noch die Kleiderständer von draußen in ihre Boutique bringen und kurz den Eingangsbereich fegen. Und in diesem Moment passierte es: Eine Entenfamilie marschierte am Montagabend (1. Juli) um kurz nach 18 Uhr schnurstracks durch die geöffnete Eingangstür in den Verkaufsraum ihres Modegeschäfts „La Via Mode“ an der Siegburgstraße.

Wem die Enten gehören, warum sie überhaupt im Mengeder Ortskern unterwegs waren, das alles weiß Birgit Schachtsieck nicht. Fußgänger auf der Siegburgstraße hätten am Montagabend versucht, die Tiere von der Straße wegzulotsen - mit dem Effekt, dass Familie Flausch schließlich in ihr Modegeschäft „einfiel“.

Entenfamilie watschelt in Mengeder Modegeschäft - Video zeigt witzigen Besuch

Zwischendurch ruhte sich die Entenfamilie auf einem flauschigen Teppich aus. © Birgit Schachtsieck

Die Küken folgten der Entenmama auf Schritt und Tritt

„Das war wirklich witzig und auch total süß“, sagte Birgit Schachtsieck, die den Flauschalarm auch auf Video festhielt. Einige Ausschnitte zeigen wir in unserem Video. Auch ihre beiden Kinder (14 und 16 Jahre) hatte ihre Freude an dem tierischen Besuch. Der war allerdings sehr aufgeregt, vor allem die Entenchefin, der ihre Küken unermüdlich piepend auf Schritt und Tritt folgten – vorbei an Schuhen, Kleiderständern und einem großen Spiegel.

Als die Mama dann auf einen Schuhkarton in einem offenen Regal hüpfte und auf der anderen Seite landete, konnte ihr der Nachwuchs nicht folgen. Da wurde das Piepsen natürlich noch lauter. Wenig später gelang die Familienzusammenführung – indem der störende Schuhkarton einfach zur Seite geschoben wurde.

Entenfamilie watschelt in Mengeder Modegeschäft - Video zeigt witzigen Besuch

Birgit Schachtsieck freute sich über den Entenbesuch, am Ende war sie aber auch froh, dass die Feuerwehr die Tiere mitgenommen hat. © privat

Alle Versuche, die Tiere einzufangen, blieben erfolglos. „Wir wollten die Enten ja nicht noch mehr aufregen“, so Birgit Schachtsieck. Schließlich hatte Sohnemann die Idee, die Feuerwehr anzurufen. Und die rückte dann auch an, und zwar mit ihrem Gerätewagen „Tier“.

Die Beamten schafften es relativ schnell, die Enten mit Hilfe einer Box einzufangen. Anschließend brachten sie die Entenfamilie zu einem See. Wohin genau, konnte ein Sprecher der Feuerwehr am Dienstag nicht sagen.

Jetzt lesen

Nach der Rettungsaktion musste Birgit Schachtsieck den kompletten Boden wischen

„Eigentlich gehören solche Aktionen nicht zu unseren Aufgaben, aber wir helfen natürlich gerne“, so der Feuerwehr-Sprecher. Der Gerätewagen Tier wurde angeschafft, um sogenannte „ordnungsrelevante Tiere“ zu transportieren. „Zum Beispiel Tiere, die der Zoll am Flughafen sichergestellt hat oder Tiere von Verstorbenen.“

Im Anschluss an die „Rettungsaktion“ hatte Birgit Schachtsieck noch einiges zu tun. „Die Ente und die Küken waren so aufgeregt, dass einige Hinterlassenschaften auf den Fliesen landeten.“ Also musste sie erst den Boden wischen, bevor sie gegen 19.30 Uhr dann endlich und endgültig Feierabend hatte.

Lesen Sie jetzt