Envio: "Keine systematischen Verunreinigungen"

PCB-Skandal

DORTMUND Allen nachgewiesenen PCB-Belastungen zum Trotz, wäscht die Geschäftsführung von Envio weiter ihre Hände in Unschuld.

von Von Oliver Volmerich

, 01.07.2010, 05:57 Uhr / Lesedauer: 1 min
Envio: "Keine systematischen Verunreinigungen"

Die Zentrale der Trafo-Entsorger-Firma Envio in Dortmund.

Was Envio auch verschweigt: Dummerweise befinden sich die "sauberen Bleche" in einer PCB-belasteten Halle auf dem Envio-Gelände. 

Lesen Sie jetzt