Erfolgreiches Handballteam sucht Verstärkung - und ködert mit Angebot

Handball-Bezirksliga

Die Handballerinnen des TuS Scharnhorst spielen zum dritten Mal in der Bezirksliga. Dafür haben sie sogar einen neuen Trainer. Doch der Verein muss noch ein Problem lösen.

Scharnhorst

, 03.09.2020, 09:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Handballerinnen des TuS Scharnhorst in Dortmund suchen Verstärkung. Interessierte Neulinge sind nicht nur auf dem Feld willkommen.

Die Handballerinnen des TuS Scharnhorst suchen Verstärkung. Interessierte Neulinge sind nicht nur auf dem Feld willkommen. © TuS Scharnhorst

Die Handball-Damen des TuS Scharnhorst spielen bereits ihre dritte Saison in der Bezirksliga. Nach einigen Abgängen und Ausfällen mangelt es der Mannschaft aber an etwas ganz Entscheidendem: Es fehlen Spielerinnen. Der Verein sucht deshalb dringend Ersatz.

„Willkommen sind zum Beispiel Spielerinnen aus anderen Vereinen, die für eine Saison Bezirksliga-Luft schnuppern möchten“, sagt Christian Hilsmann, Leiter der Handballabteilung. Für die erste Saison falle nicht einmal ein Beitrag an. „Wenn es ihnen bei uns gefällt, können sie aber natürlich gern länger bleiben“, sagt Hilsmann.

Ambitionierter Trainer

Vorerfahrung in der Bezirksliga sei zwar schön, aber nicht zwingend notwendig. „Wer noch nie in der Bezirksliga gespielt hat, lernt sie eben bei uns kennen.“ Für diese Saison hat der Verein sogar einen neuen Trainer engagiert: Thomas Bürgerhoff will die Mannschaft auf ein noch stärkeres Niveau bringen.

Jetzt lesen

Insgesamt sucht der TuS Scharnhorst vier bis fünf Spielerinnen. Die Mannschaft trainiert dienstags von 20 bis 21.30 Uhr und donnerstags von 18.30 bis 20 Uhr in der Gesamtschule Scharnhorst.

Ein Probetraining ist möglich. Interessierte erreichen die Handballabteilung unter der Telefonnummer 0231 5899143 oder per E-Mail an tus-scharnhorst@live.de. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite des Vereins.

Schlagworte:

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - jeden Abend bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt