Fassanstich und Rum-Tasting: Das passiert am ersten Tag von Hombruch Karibisch

Hombruch Karibisch

Zum achten Mal kommt Hombruch Karibisch auf den Hombrucher Marktplatz. Das beliebte Stadtteilfest startet am Donnerstag. Wir verraten, was Sie am ersten Tag auf keinen Fall verpassen dürfen.

von Nicola Schubert

Hombruch

, 30.07.2019 / Lesedauer: 2 min
Fassanstich und Rum-Tasting: Das passiert am ersten Tag von Hombruch Karibisch

Bezirksbürgermeister Hans Semmler, Claudia Hiddemann-Holthoff (Stadtbezirksmarketing), Bettina Kiwitt (Unternehmenskommunikation BIG), Friedhelm Borgstädt (Bezirksverwaltungsstelle) und Tobias Hölper (Veranstalter). © privat

Am Donnerstag (1. August) geht es los: Hombruch Karibisch spannt zum achten Mal die Sonnenschirme auf. Bis Sonntag ist der Marktplatz mit Sand bedeckt und lädt zum Verweilen ein. Echtes „Street Beach Gefühl“ nennen die Veranstalter vom Stadtbezirksmarketing, dem Hombruch-Forum und dem Beach Projekt das.

Die traditionelle Eröffnung am ersten Tag übernimmt Bezirksbürgermeister Hans Semmler um 18 Uhr. Mit Fassanstich geht die viertätige Strandparty mit freiem Eintritt los.

Jetzt lesen

Breits ab 17 Uhr gibt es für alle, die älter als 18 Jahre alt sind, eine Rumverkostung (kostet extra). Bis zu zehn Rumsorten können ausprobiert werden. Dazu gbt es hochprozentige Hintergrundinformationen, zum Beispiel zur Herkunf, zur Verwendung und den Besonderheiten der jeweiligen Sorte des Getränks, das aus dem dunklen Sirup des Zuckerrohrs gewonnen wird.

Steel-Drum-Gruppe am Donnerstag

Ab 17.30 Uhr ist die Live-Band „Coconut Sunshine“ mit ihren Steels Drums auf dem Marktplatz zu sehen und zu hören. Im Anschluss ertönen karibische Klänge der Gruppe „Furumba“.

Für das alljährlich stattfinde und beliebte Beachvolleyball-Turnier am Samstag ab 13 Uhr können sich Interessierte noch anmelden unter kontakt@beachprojekt.de.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt