Michael Kauch, 1967 geboren, kandidiert für die FDP als Oberbürgermeisterkandidat in Dortmund.
Michael Kauch, 1967 geboren, kandidiert für die FDP als Oberbürgermeisterkandidat in Dortmund. © Archiv
OB-Wahl 2020

FDP-Mann Michael Kauch: OB-Kandidat ohne Chancen – aber mit Ideen

Michael Kauch saß zehn Jahre für die FDP im Bundestag, jetzt kandidiert er für die FDP als Oberbürgermeisterkandidat in Dortmund. Über seine Chancen macht er sich keine Illusionen - denkt aber groß.

Der Anzug sitzt gut bei Michael Kauch, das Hemd genauso, insgesamt wirkt er frisch und jung. Erst recht für einen, der bis vor sieben Jahren schon zehn Jahre lang als Abgeordneter im Bundestag saß.

Von tiefen Tälern und Zwischenhochs

Wer steht hinter den Grundideen des Liberalismus?

Hinten, hinter dem Wald

„Gegen die Linken gekämpft“

Managerqualitäten mit der Pausenmilch

Bewegt in Prag

Ein Anruf, der die Parteikarriere ins Rollen brachte

„Eher so hineingestolpert“

Was soll man da auch sagen?

Kopf und Bauch

Wo sollte man so einen unterbringen?

„Ich bin ja nicht naiv“

OB wird er nicht, Ratsmitglied wohl schon

Pfeifen im Wald

Spitzen gegen die CDU

„Ich bin kein Klischeeliberaler“

„Der nächste Strukturwandel rollt“

ALLES ZU OB-WAHL UND KOMMUNALWAHL IN DORTMUND

Über den Autor
Redakteur
Leitender Redakteur, seit 2010 in der Stadtredaktion Dortmund, seit 2007 bei den Ruhr Nachrichten.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.