Fernseher implodiert - hoher Schaden

Höchstener Straße

Auf der Höchstener Straße hat es am Donnerstagabend gebrannt. Ein implodierter Fernseher stand in Flammen, das Feuer sorgte für einen hohen Sachschaden

HÖCHSTEN

09.09.2011, 15:31 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Feuerwehr berichtet, dass es sich eine 74- Jährige Frau gegen 19.30 Uhr gerade in ihrer Wohnung in der Höchstener Straße gemütlich gemacht hatte und den Fernseher eingeschaltet hatte, als dieser spontan implodierte. Sofort stand das Gerät in Flammen.

Die Frau lief aus der Wohnung und alarmierte die Feuerwehr. Einsatzkräfte der Feuerwache 4 (Hörde) und der Freiwilligen Feuerwehr Holzen löschten den Brand. Die Frau blieb unverletzt, der Sachschaden beträgt aber 15.000 Euro. 

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt