Festi Ramazan startet in die fünfte Auflage

Hunderttausende Gäste erwartet

Der islamische Fastenmonat Ramadan beginnt zwar erst am 6. Juni, schon am Freitag hat jedoch das Festi Ramazan an den Westfalenhallen begonnen. Hunderttausende Gäste werden erwartet, sie können türkische Kultur und Essen genießen. Der Eintritt wird jedoch ein wenig teurer.

DORTMUND

, 03.06.2016, 02:17 Uhr / Lesedauer: 1 min
Festi Ramazan startet in die fünfte Auflage

Am Wochenende ging das Festi Ramazan, im Schatten des Stadions, zu Ende.

Das Festi Ramazan, nach eigenen Angaben das größte Ramadan-Event in Europa, läuft vom 3. Juni bis 3. Juli und findet das fünfte Mal in Dortmund statt. Nach einigen Ortswechseln in den vergangenen Jahren wird diesmal wieder Park- zu Schauplätzen: Der Parkplatz A7 südlich der Hallen 4 und 7 ist der Eingang zum Gelände. Stände gibt es jedoch auch auf den Parkplätzen an der B1, so Ergün Özkaran vom Veranstalter Nelson's Eurpope. Der Eintritt zum Gelände kostet zwei Euro, 50 Cent mehr als im vergangenen Jahr.

Während des Fastenmonats Ramadan sollen gläubige Muslime tagsüber nicht essen, trinken und rauchen. Erst nach Sonnenuntergang kann bis zum Morgengrauen gegessen und getrunken werden. Das Festi Ramazan startet ein wenig früher, nämlich jeden Tag um 18 Uhr, gegessen wird natürlich erst später.

Künstlerisches Rahmenprogramm

Bis 2 Uhr nachts können Gäste türkische Köstlichkeiten essen und dabei einen Kaffee oder Tee trinken. Außerdem gibt es ein Rahmenprogramm, so treten etwa Volkstanz-Gruppen, osmanische Musikkapellen und Marionettenspieler auf. Außerdem verkaufen Kunsthandwerker ihre Ware. Für Kinder gibt es einen Spielplatz.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Essen auf dem Festi Ramazan

Die große Essens-Vielfalt findet sich auf dem Festi Ramazan in den Westfalenhallen: An 38 gastronomischen Ständen können die Besucher aus Dutzenden Gerichten auswählen. Wir zeigen einige der leckersten.
11.07.2014
/
Bülent Sari übergibt eine gut gefüllte Ofenkartoffel Kumpir.© Foto: Oliver Schaper
Ofenheiß muss sie sein, die Kartoffel, die Bülent Sari hier zubereitet.© Foto: Oliver Schaper
Kumpir macht satt, aber so richtig-richtig.© Foto: Oliver Schaper
Zwei Stunden muss so ein Lamm-Spieß sich über offenem Feuer drehen, bis er durch ist.© Foto: Oliver Schaper
Önal Cesur (l.) vor einem der Lamm-Spieße, die er beim Festi Ramazan brät.© Foto: Oliver Schaper
Ein echter Hingucker: der klassische Sesamkringel Simit.© Foto: Oliver Schaper
Die Zubereitung von Simit ist immer noch Handarbeit.© Foto: Oliver Schaper
Kurz vor dem Zusammenrollen: ein Tantuni mit gegrilltem Fleisch, frischen Zwiebeln und Tomaten.© Foto: Oliver Schaper
Mit ein bisschen Zitrone schmeckt der Kalbfleisch-Wrap Tantuni noch besser.© Foto: Oliver Schaper
Auch Fisch gibt es beim Festi Ramazan. Einfach und traditionell ist das Fischbrot.© Foto: Oliver Schaper
Am Wochenende werden gut 800 Stück des Desserts Makara verkauft. Die Leute stehen Schlange dafür.© Foto: Oliver Schaper
Ein raffiniertes Dessert: die Blätterteigrolle Makara.© Foto: Oliver Schaper
So sieht es aus, das Rollgebäck Makara mit karamellisierter Kruste und Zimt.© Foto: Oliver Schaper
Auf dem Festi Ramazan gibt es zahlreiche Köstlichkeiten zu entdecken.© Foto: Oliver Schaper
Auf dem Festi Ramazan gibt es zahlreiche Köstlichkeiten zu entdecken.© Foto: Oliver Schaper
Auf dem Festi Ramazan gibt es zahlreiche Köstlichkeiten zu entdecken.© Foto: Oliver Schaper
Auf dem Festi Ramazan gibt es zahlreiche Köstlichkeiten zu entdecken.© Foto: Oliver Schaper
Auf dem Festi Ramazan gibt es zahlreiche Köstlichkeiten zu entdecken.© Foto: Oliver Schaper
Auf dem Festi Ramazan gibt es zahlreiche Köstlichkeiten zu entdecken.© Foto: Oliver Schaper

Bis der Fastenmonat Ramadan am 6. Juni startet, verschieben sich die Öffnungszeiten des Festi Ramazan leicht: Von Freitag (3.6.) bis Sonntag (5.6.) öffnen die Stände von 16 bis 1 Uhr.

Der Veranstalter weist darauf hin, dass während der Fest-Öffnungszeiten der Durchgang vom Max-Ophüls-Platz zur Strobelallee und umgekehrt nicht passierbar ist. Eine Umleitung sei ausgeschildert.

Mehr Informationen zum Festi Ramazan auf türkisch gibt es auf der  und dem des Events. Hintergründe zum islamischen Fastenmonat Ramadan gibt es .

Lesen Sie jetzt