Festspiele: Die besten Kurzfilme werden in Dortmund gezeigt

Kino im U-Turm

58 Filme werden zwischen dem 14. und 17. Mai über die Leinwand des Kinos im U flimmern. Die deutschen Filmfestspiele der nicht-kommerziellen Kurzfilme kommen dann in die Stadt. Nur die besten Hobby-Filmemacher des Jahres dürfen dort ihre Werke präsentieren - doch die Festspiele sind mehr als nur Kino.

DORTMUND

, 05.05.2015, 12:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
Im Kino im U werden die Kurzfilme gezeigt.

Im Kino im U werden die Kurzfilme gezeigt.

Seit 1967 kommen die Traditionsfestspiele in diesem Mai zum ersten Mal wieder nach Dortmund. Keiner der teilnehmenden Filme ist länger als 20 Minuten - und dennoch kommen insgesamt 800 Minuten Material zusammen, die zwischen dem 14. und 17. Mai im Kino im U-Turm zu sehen sein werden. Die Berlinale der Hobbyfilmer, die es sogar länger gibt als das Pendant der Profis, findet am Samstag (16. Mai) ihren Höhepunkt in der Verleihung des Obelisken bei einem Gala-Abend. Der Filmpreis wird in acht Kategorien vergeben.

Doch es werden nicht nur die 58 Filme gezeigt - drumherum hat der Filmklub ein spannendes Programm gestrickt. Hobbyfilmer sollen sich wertvolle Tipps und Anregungen für ihre eigene Arbeit holen können.

Unsere Programm-Empfehlungen:

  • Ein bisschen Lokalkolorit gibt’s zum Auftakt: Ab 14.15 Uhr laufen am 14. Mai (Donnerstag) im U-Turm Kurzfilme über Dortmund – gemacht von Dortmundern. 
  • Mit Orchester werden die Filmfestspiele eingeläutet – am Donnerstag um 18.15 Uhr im Rathaus.
  • Wie mache ich Luftaufnahmen mit einer Drohne? Worauf muss ich beim Filmen auf Reisen achten? Welche technische Ausrüstung brauche ich? In Seminaren gibt's viele Tipps – am Freitag ab 9 Uhr, Samstag ab 9.30 Uhr.
  • „Farbenfroh“ heißt der Trickfilm einer AG der Mallinckrodt-Gymnasiums. Gezeigt wird er am Samstag 12 Uhr.
  • Zum Anschluss treffen sich die Filmemacher am Sonntag um 9.30 Uhr – dort werden weitere Preise verliehen und die Nominierungen für die Welt-Filmfestspiele Unica bekannt gegeben.
  • Die 58 auserwählten Filme werden zu folgenden Zeiten gezeigt: Donnerstag ab 20.15 Uhr, Freitag ab 13 Uhr, Samstag ab 9.30 Uhr.

Der Eintritt zu den Filmvorführungen und Seminaren ist frei. Karten für das Gala-Dinner im Hotel Pullmann kosten 42 Euro für Erwachsene, zwischen 16 und 27 Jahren 22 Euro und für Kinder bis 15 Jahre 5 Euro. Erhältlich sind sie hier.

Schlagworte:

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - zwei Mal am Tag bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt