Fettes Brot trennt sich - und kommt ein letztes Mal nach Dortmund

Redakteurin
Bevor sich Fettes Brot auflösen, spielen sie ein letztes Konzert in Dortmund.
Bevor sich Fettes Brot auflösen, spielen sie ein letztes Konzert in Dortmund. © dpa
Lesezeit

„Fettes Brot… is history!“ – Fettes Brot ist Geschichte. Mit dieser Nachricht wandte sich die Hip-Hop-Band am Mittwoch (31.8.) an ihre Fans. „Bevor wir also bald unsere eigenen Wachsfiguren bei Madame T einweihen dürfen, schaufeln wir ewigen Teenager uns mit ‚fast 50‘ lieber unser eigenes Grab“, schreiben die drei Rapper auf ihrer Website. Ende 2023 soll es vorbei sein mit der Band, die seit fast 30 Jahren erfolgreich ist.

Fettes Brot ein letztes Mal in der Westfalenhalle

Doch bevor es so weit ist, gehen die Hamburger ein letztes Mal auf Tour. Dabei machen sie auch Halt in Dortmund: Am 6. April 2023 treten König Boris, Björn Beton und Dokter Renz ein letztes Mal in der Dortmunder Westfalenhalle auf. Laut Ticket-Shop eventim.de soll der Vorverkauf für die Tour am 12. September (Montag) um 10 Uhr starten.

Der Tour-Stopp in Dortmund ist eine von insgesamt 14 Shows, die Fettes Brot auf ihrer finalen Tour spielen. Die Gruppe hatte 1995 ihren Durchbruch mit dem plattdeutschen Hit „Nordisch by Nature“, einer ihrer größten Erfolge war das Lied „Jein“. 2019 brachte sie ihr letztes Album „Lovestory“ heraus.