Viele Fotos vom Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln

Freiwillige Feuerwehr Asseln

Auf großes Interesse bei der Bevölkerung stieß der Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln, bei dem es Spektakuläres zu sehen gab. Und es gab eine Besonderheit.

Asseln

, 02.09.2019, 15:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
Viele Fotos vom Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln

Wer ein Feuerwehrmann werden will, muss früh mit dem Üben beginnen. © Oliver Schaper

Bei strahlendem Sonnenschein öffnete die Freiwillige Feuerwehr Asseln, der Löschzug 24, am Wochenende ihre Türen. Den Menschen gefiel’s: Sie kamen in Scharen. Robert Litschke, stellvertretender Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr in Dortmund, schätzt, dass zeitweise bis zu 300 Menschen gleichzeitig auf dem Gelände waren. 1000 könnten es am ganzen Tag gewesen sein.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Gründung Kinderfeuerwehr in Asseln

Jede Menge Zuschauer kamen zum Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln.
02.09.2019
/
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper
Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln gab's jede Menge zu erleben und zu sehen. © © Schaper

In diesem Jahr kam ein ganz besonderes Ereignis hinzu: die Gründung der ersten Kinderfeuerwehr in Dortmund. 15 Mädchen und Jungen gehören dazu. Somit findet eine weitere Grundsteinlegung bei der Freiwilligen Feuerwehr Asseln statt, nachdem 1976 auch die erste Jugend-Feuerwehr in Dortmund dort gegründet worden war. „Es gilt früh, die Begeisterung von Kinder und Jugendlichen für die späteren Aufgaben im Ehrenamt zu binden, das ist uns ein weiteres Mal durch den Einsatz hochmotivierter Mitglieder im Löschzug gelungen“, so der Löschzugleiter Lars Mothes.

Weitere Programmpunkte waren die Beförderungen sowie die Vorführungen der Jugend-Feuerwehr, als auch das Erlebnis, einmal einen Teleskopmasten aus nächster Nähe zu sehen und zu erleben. Robert Litschke nennt noch die Fettexplosionen und das Löschen von Holzpaletten, was bei Besuchern immer sehr gut ankomme.

Lesen Sie jetzt