Auto brannte auf der B1 Bundesstraße teilweise wegen Schaden an Fahrbahn gesperrt

Redakteur
Auf einer Auffahrt zur B1 stand am Montagmorgen ein Auto in Flammen.
Auf einer Auffahrt zur B1 stand am Montagmorgen ein Auto in Flammen. © Feuerwehr Dortmund
Lesezeit

Bei einem Brand eines Autos auf einer Auffahrt der B1 ist ein Schaden an der Fahrbahn entstanden. Deshalb war die Bundesstraße in Fahrtrichtung Unna über mehrere Stunden auf Höhe der Westfalenhallen nur auf einer Spur befahrbar

Gegen 9.30 Uhr am Montagmorgen ist die Feuerwehr zu dem brennenden Auto ausgerückt. Bis etwa 10.10 Uhr haben die Löscharbeiten laut der Feuerwehr gedauert. Menschen wurden bei dem Brand nicht verletzt.

B1 zeitweise gesperrt

Die Polizei hat die B1 in Fahrtrichtung Unna während der Löscharbeiten zeitweise vollständig gesperrt.

Weil durch das brennende Fahrzeug ein Schaden an der Fahrbahn entstanden ist, war am Montag nur eine Fahrspur nutzbar. Das Tiefbauamt der Stadt Dortmund hat die Behebung des Schadens übernommen.

Ursache des Brandes war laut der Polizei ein technischer Defekt des Autos.