Feuer-Fotograf spricht über die Brandserie im Dortmunder Westen

rnZehn Kellerbrände

Zehn Brände in vier Monaten: Die Menschen im Dortmunder Westen, die in Mehrfamilienhäusern wohnen, sind in Sorge. Fotograf Helmut Kaczmarek, der stets vor Ort war, schätzt die Lage im Gespräch ein.

Huckarde, Mengede, Lütgendortmund

, 10.07.2020, 12:36 Uhr

Immer ist es brennendes oder loderndes Gerümpel in Kellern von Mehrfamilienhäusern. Immer ist es bisher noch ohne große Verletzte oder gar Tote abgelaufen, weil die Feuerwehr stets schnell vor Ort war. So schnell in etwa wie Feuer-Fotograf Helmut Kaczmarek, der selbst im Dortmunder Westen wohnt. Er berichtet im Gespräch mit Redakteur Tobias Weckenbrock von seinen Eindrücken aus den Brandnächten in Dortmund von März bis Juli 2020.

Video
Feuer-Fotograf über die Brandserie in Dortmund

Jetzt lesen
Jetzt lesen
Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt