Feuerwehr löscht Küchenbrand in Mehrfamilienhaus im Dortmunder Norden

Feuerwehr Dortmund

Flammenschein und Rauch: Dieses Bild bot sich den Einsatzkräften der Feuerwehr, als sie am Samstag in Eving ankamen. In einer Küche in einem Mehrfamilienhaus war ein Feuer ausgebrochen.

Eving

12.09.2020, 19:12 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Dortmunder Feuerwehr war am Samstag (12.9.) bei einem Feuer in Eving im Einsatz. Gegen 13.40 Uhr wurde die Feuerwehr über den Küchenbrand im Erdgeschoss in der Ötztaler Straße informiert.

In einem viergeschossigen Wohngebäude war es zu einem Brand in der Küche gekommen, teilt die Feuerwehr mit. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte konnten sie Flammenschein sowie eine Rauchentwicklung feststellen.

Jetzt lesen

Die Bewohner im Erdgeschoss sowie im ersten Obergeschoss hatten das Gebäude bereits verlassen. Die Bewohner des dritten und vierten Obergeschosses befanden sich in einem ungefährdeten Bereich auf den Balkonen des Gebäudes und wurden durch die Feuerwehr betreut.

Eine Person mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung

Die Brandbekämpfung erfolgte durch zwei Strahlrohre über einen Innen- sowie Außenangriff, heißt es seitens der Feuerwehr weiter. Eine Person mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung wurde durch den Rettungsdienst betreut.

Im Einsatz waren die Feuerwache 1 (Mitte), 2 (Eving) sowie der Rettungdienst. Die Einsatzkräfte waren circa 1 Stunde vor Ort, heißt es.

Somit hatten Dortmunds Feuerbekämpfer am Samstag gut zu tun: Nur rund eine Stunde später kämpften sie in Lütgendortmund gegen ein Feuer in einer Werkstatt, von dem eine große Rauchsäule in den Himmel aufgestiegen war.

Jetzt lesen

Schlagworte:

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - jeden Abend bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt