Feuerwehreinsatz in der Dortmunder Innenstadt – das war der Grund

Feuerwehr Dortmund

Ein Feuerwehreinsatz in der Dortmunder Innenstadt hat am Montagmorgen für Aufsehen zwischen Thier-Galerie und Lensing-Carrée gesorgt. Das Lensing-Carrée wurde geräumt.

Dortmund

, 21.10.2019, 09:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Feuerwehreinsatz in der Dortmunder Innenstadt – das war der Grund

© Wiebke Karla

Gegen 9 Uhr am Montagmorgen (21.10.) hatte die Brandmeldeanlage im Lensing-Carrée gegenüber der Thier-Galerie ausgelöst. Die Feuerwehr rückte mit mehreren Wagen aus. Das Gebäude, in dem unter anderem die Ruhr Nachrichten, Radio 91.2 und das Lensing-Carrée Conference Center (LCC) untergebracht sind, wurde geräumt.

Restaurant hatte noch nicht geöffnet

Glücklicherweise stand nach kurzer Zeit fest, dass es sich nicht um ein ernstes Problem handelte. „Auslöser waren Bauarbeiten“, erklärte ein Sprecher der Feuerwehr. Bereits um 9.25 Uhr konnten alle Beschäftigten wieder in das Gebäude. Das Restaurant Dean&David hatte am Morgen noch nicht geöffnet.

Durch Staub und verunreinigte Luft kommt es öfter vor, dass sensible Brandmeldeanlagen ausgelöst werden. Die Anlagen arbeiten mit einem Lichtstrahl, der bei einer Unterbrechung Alarm auslöst.

So gab es Ende September einen Einsatz bei H&M. Dort hatte Wasserdampf die Anlage ausgelöst. Anfang Oktober war die Feuerwehr in der Thier-Galerie im Einsatz.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt