Feuerwerk und Festumzug

Derne Ein großes Spektakel erwartet die Derner Bürger vom 26. bis 28. September. Dann wird das 975-jährige Bestehen des Stadtteils ausgiebig gefeiert.

12.09.2008, 16:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

<p>Die Fördergemeinschaft hat zum Derner Geburtstag ein tolles Programm auf die Beine gestellt. Püschner</p>

<p>Die Fördergemeinschaft hat zum Derner Geburtstag ein tolles Programm auf die Beine gestellt. Püschner</p>

Viel Arbeit hatten die Mitglieder der Fördergemeinschaft, als es darum ging, die Veranstaltung auf dem Sportplatz an der Altenderner Straße 62 zu finanzieren.

"Aber es hat sich gelohnt, denn wir wollten dieses tolle Ereignis mit den Bürgern groß feiern - und das werden wir nun auch", erklärte der Vorsitzende der Fördergemeinschaft Peter Szymkowiak voller Vorfreude.

Drei Tage Programm

Am Freitag beginnt die Veranstaltung unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Gerhard Langemeyer um 20 Uhr mit der Showband "Nemo". Das Repertoire der sechsköpfigen Rockband umfasst hauptsächlich Oldies und Blues der sechziger und siebziger Jahre.

Der Samstag startet um 14 Uhr mit der Eröffnung der Infostände der verschiedenen Vereine, Verbände und Organisationen des Stadtteils. Um 15 Uhr beginnt dann neben einer kleinen Modeschau das große Kinderfest.

"Da haben wir uns ein wirklich tolles Programm überlegt", verspricht Szymkowiak. Von Torwandschiessen über Bungee-Run und Rollenrutsche bis hin zum traditionellen Dosenwerfen wird den kleinen Gästen eine Menge geboten.

Und wer seinen Mut unter Beweis stellen möchte, der kann dies in schwindelerregender Höhe an Strickleiter und Kletterbaum tun. Nach der Festansprache des Oberbürgermeisters um 19 Uhr können sich die Besucher auf dem großen Tanz- und Showabend unterhalten lassen.

Comedy

Zu den Gästen zählen hier unter anderem Comedy-Jongleur Philip Dammer und die Karnevalsgruppe "Los Fidelios". Den krönenden Abschluss des Abends bildet dann ein spektakuläres Höhenfeuerwerk auf dem Lutherplatz um 23 Uhr.

Am Sonntag dreht sich alles um die verschiedenen Derner Vereine. Im Anschluss an den ökumenischen Gottesdienst um 11.30 Uhr öffnen ein weiteres Mal deren Infostände. Auch das Kinderfest geht dann in die zweite Runde.

Nach dem Musikprogramm um 13 Uhr findet ein großer Festumzug mit Beteiligung der Vereine und Verbände statt. Szymkowiak: "Das wird eine Riesensache. Es haben sich schon sehr viele Teilnehmer angekündigt."

Felix Püschner

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt