Finden die St.-Martins-Umzüge trotz Corona statt?

Corona in Dortmund

Schon seit geraumer Zeit wird viel über mögliche Absagen der Weihnachtsmärkte spekuliert und diskutiert. Doch was ist mit anderen Veranstaltungen, wie zum Beispiel den St. Martins-Umzügen?

Dortmund

von Julien März

, 30.08.2020, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Noch ist nicht klar, ob und welche St. Martins-Umzüge dieses Jahr stattfinden.

Noch ist nicht klar, ob und welche St. Martins-Umzüge dieses Jahr stattfinden. © Stephan Schütze (Archiv)

Kanzlerin Merkel sagte der Deutschen Presseagentur am Donnerstag (27.8.), dass es noch zu früh sei, über eine mögliche Absage der Weihnachtsmärkte zu entscheiden. Wie sieht es bei den St. Martins-Umzügen aus?

In Dortmund gibt es viele Martins-Umzüge, doch finden diese überhaupt statt? Nach Anfrage dieser Redaktion teilte die Pressestelle der Stadt Dortmund mit, dass der Stadt Dortmund bisher keine Absagen bekannt seien. Aber auch definitive Zusagen könne man derzeit noch nicht geben.

Hinweis auf die Corona-Schutzverordnung NRW

Man wolle die Veranstalter im Hinblick auf die Regelungen und Beschränkungen der aktuellen Corona-Schutzverordnung NRW informieren, inklusive des Hinweises, „dass sich die Corona-Schutzverordnung NRW sicher bis zum Veranstaltungstag im November noch ändern wird“, heißt es seitens der Pressestelle.

Die Arbeitsgemeinschaft Brackeler Vereine e. V. hat bereits bekannt gegeben, den diesjährigen St. Martinszug abgesagt zu haben. Die zu erwartenden Auflagen aufgrund der Corona Pandemie, wie etwa Mindestabstand, Maskenpflicht oder das Führen von Kontaktlisten seien nicht zu gewährleisten. Auch der Martinimarkt Hombruch soll dieses Jahr aufgrund von Corona ausfallen.

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - zwei Mal am Tag bestens informiert

Lesen Sie jetzt