Darum erstrahlt der Florianturm im Westfalenpark am Dienstag in Lila

Besondere Aktion

In strahlendem Lila wird der Florianturm im Dortmunder Westfalenpark am Dienstag leuchten. Doch dabei handelt es sich keinesfalls um eine Spielerei. Dahinter steckt eine ernste Aktion.

Dortmund

, 16.11.2020, 18:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Florianturm im Westfalenpark erstrahlt am Dienstagabend in Lila.

Der Florianturm im Westfalenpark erstrahlt am Dienstagabend in Lila. © Stephan Schütze (Archiv)

Der Florianturm im Dortmunder Westfalenpark bekommt am Dienstag (17.11.) für einen Abend einen neuen „Anstrich“. Denn dann wird er in strahlendem Lila beleuchtet.

Doch dabei geht es keinesfalls nur darum, ein wenig Farbe ins Spiel zu bringen. Dahinter steht eine ernste Aktion: Am 17. November ist der Welt-Frühgeborenen-Tag, der über Landesgrenzen hinweg das Thema Frühgeburt und ihre Folgen thematisieren will.

Deutschlandweit werden jährlich 60.000 Kinder zu früh geboren, heißt es in einer Mitteilung der Elterninitiative „Frühchen“ aus Dortmund. Demnach sei eines von zehn Neugeborenen ein Frühchen – Frühgeborene seien damit die größte Kinderpatientengruppen Deutschlands.

Probleme und Risiken für die Weiterentwicklung dieser Kinder würden jedoch nicht in entsprechendem Maße wahrgenommen, heißt es weiter. Jährlich am 17. November würden Elternvertreter aus ganz Europa, aber auch Afrika, Amerika und Australien auf die Belange von Frühgeborenen und deren Familien aufmerksam machen.

Viele andere Gebäude machten mit

Die Idee der Beleuchtung von Gebäuden stamme ursprünglich von einer amerikanischen Organisation. In Deutschland erstrahlten in der Vergangenheit bereits Gebäude wie der Olympiaturm in München, die Gruga-Halle in Essen oder auch die Porta Nigra in Trier in der Farbe Lila – dieses Jahr ist also auch der Florianturm dabei.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - jeden Freitag bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt