Franz Müntefering wird Trauerrede für Alt-OB Günter Samtlebe halten

Trauerfeier am Donnerstag

Die Trauerfeier für Alt-Oberbürgermeister Günter Samtlebe wird am Donnerstag im Schauspielhaus stattfinden. Die Trauerrede hält Ex-Vizekanzler Franz Müntefering, wie die Ruhr Nachrichten erfuhren. Unterdessen wurde am Montag im Rathaus ein Kondolenzbuch für Samtlebe ausgelegt.

DORTMUND

11.07.2011, 16:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Oberbürgermeister Ullrich Sierau (SPD) schreibt ins Kondolenzbuch zum Tod von Günter Samtlebe.

Oberbürgermeister Ullrich Sierau (SPD) schreibt ins Kondolenzbuch zum Tod von Günter Samtlebe.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Das Leben von Günter Samtlebe in Bildern

Bilder aus dem Leben des Alt-Oberbürgermeisters.
07.07.2011
/
Günter Samtlebe war auf diesem Bild noch nicht Oberbürgermeister. Es zeigt ihn bei einer der legendären 49-Wanderungen, bei denen es darum ging, Dortmunds grüne Seiten zu zeigen.© Foto: Archiv
Der Alt-OB in jungen Jahren auf dem Florianturm.© Foto: Archiv
Samtlebe unter Leuten - so kannte man den Alt-OB.© Foto: Archiv
Ein großer Höhepunkt Samtlebes Amtszeit: Die Fußball-WM 1974. Hier traf Samtlebe (2.v.r.) den damaligen US-Außenminister Henry Kissinger (2.v.l.) und den deutschen Außenminister Hans-Dietrich Genscher (3.v.r.). © Foto: Archiv
Ein weiteres Bild, das bei der WM '74 entstand.© Foto: Archiv
Hier wird das Technologiezentrum eröffnet. 1985 war Norbert Blüm Samtlebes Gast. Der Strukturwandel begleitete sämtliche 26 Amtsjahre des OBs. © Foto: Archiv
Immer wieder Demonstrationen - Hier steht Samtlebe mit Johannes Rau (damals Ministerpräsident) vorm Stadthaus.© Foto: Archiv
Darauf war Samtlebe sehr stolz: Der Bauherr im neuen Rathaus, 1989. © Foto: Archiv
Samtlebes Herz schlug schwarz und gelb.© Foto: Archiv
Günna und Günna - zwei Originale treffen aufeinander.© Foto: Archiv
Samtlebe mit seinen Nachfolgern Ullrich Sierau und Dr. Gerd Langemeyer.© Foto: Archiv
Bis zuletzt war Samtlebe ein Aushängeschild der Dortmunder SPD.© Foto: Archiv
In den Wahlkämpfen kniete Günter Samtlebe sich rein für seine Sozialdemokraten - hier verteilt er Rosen auf dem Hellweg.© Foto: Archiv
Zu seinem 80. Geburtstag kam Franz Münterfering, damals SPD-Chef, ins Rathaus.© Foto: Archiv
Auch der aktuelle SPD-Parteichef Siegmar Gabriel traf Samtlebe - hier im Wahlkampf 2009.© Foto: Archiv
Alt-OB Günter Samtlebe in seinem Büro im Rathaus. Hier war er bis zuletzt oft anzutreffen.© Foto: Archiv
Bis zuletzt ein wacher Geist: Günter Samtlebe starb am 7. Juli 2011 mit 85 Jahren in seiner Heimatstadt Dortmund.© Foto: Archiv

Sierau war es auch, der sich am Montagnachmittag als erste Person ins Kondolenzbuch eintrug, das im Dortmunder Rathaus ausliegt. „Dortmund trauert um seinen großen (Alt-)Oberbürgermeister und Ehrenbürger Günter Samtlebe, der die Interessen der Stadt und ihrer Menschen wie ein Staatsmann vertreten hat. Er hat der Stadt Dortmund in herausragender Weise gedient“, schrieb Sierau.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Das Leben von Günter Samtlebe in Bildern

Bilder aus dem Leben des Alt-Oberbürgermeisters.
07.07.2011
/
Günter Samtlebe war auf diesem Bild noch nicht Oberbürgermeister. Es zeigt ihn bei einer der legendären 49-Wanderungen, bei denen es darum ging, Dortmunds grüne Seiten zu zeigen.© Foto: Archiv
Der Alt-OB in jungen Jahren auf dem Florianturm.© Foto: Archiv
Samtlebe unter Leuten - so kannte man den Alt-OB.© Foto: Archiv
Ein großer Höhepunkt Samtlebes Amtszeit: Die Fußball-WM 1974. Hier traf Samtlebe (2.v.r.) den damaligen US-Außenminister Henry Kissinger (2.v.l.) und den deutschen Außenminister Hans-Dietrich Genscher (3.v.r.). © Foto: Archiv
Ein weiteres Bild, das bei der WM '74 entstand.© Foto: Archiv
Hier wird das Technologiezentrum eröffnet. 1985 war Norbert Blüm Samtlebes Gast. Der Strukturwandel begleitete sämtliche 26 Amtsjahre des OBs. © Foto: Archiv
Immer wieder Demonstrationen - Hier steht Samtlebe mit Johannes Rau (damals Ministerpräsident) vorm Stadthaus.© Foto: Archiv
Darauf war Samtlebe sehr stolz: Der Bauherr im neuen Rathaus, 1989. © Foto: Archiv
Samtlebes Herz schlug schwarz und gelb.© Foto: Archiv
Günna und Günna - zwei Originale treffen aufeinander.© Foto: Archiv
Samtlebe mit seinen Nachfolgern Ullrich Sierau und Dr. Gerd Langemeyer.© Foto: Archiv
Bis zuletzt war Samtlebe ein Aushängeschild der Dortmunder SPD.© Foto: Archiv
In den Wahlkämpfen kniete Günter Samtlebe sich rein für seine Sozialdemokraten - hier verteilt er Rosen auf dem Hellweg.© Foto: Archiv
Zu seinem 80. Geburtstag kam Franz Münterfering, damals SPD-Chef, ins Rathaus.© Foto: Archiv
Auch der aktuelle SPD-Parteichef Siegmar Gabriel traf Samtlebe - hier im Wahlkampf 2009.© Foto: Archiv
Alt-OB Günter Samtlebe in seinem Büro im Rathaus. Hier war er bis zuletzt oft anzutreffen.© Foto: Archiv
Bis zuletzt ein wacher Geist: Günter Samtlebe starb am 7. Juli 2011 mit 85 Jahren in seiner Heimatstadt Dortmund.© Foto: Archiv

Ihm folgten die Vorsitzenden der Ratsfraktionen und weitere Politikvertreter. Aber auch die ersten Bürger warteten schon am Montagnachmittag darauf, ihrer Trauer mit einer Eintragung ins Kondolenzbuch Ausdruck geben zu können. Möglich ist das noch bis Freitag um 12 Uhr. So lange liegt das Kondolenzbuch in der ersten Etage des Rathauses am Friedensplatz aus. Samtlebes Familie gab bekannt, dass seine Urne im engsten Familienkreis beigesetzt werden wird.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt