Freiwillige Feuerwehr Lütgendortmund rückt zum ersten Einsatz 2021 aus

Feuerwehreinsatz

Die Freiwillige Feuerwehr Lütgendortmund ist zu ihrem ersten Einsatz im neuen Jahr gerufen worden. Über das Engagement freut sich besonders eine Community.

Lütgendortmund

, 04.01.2021, 17:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Freiwillige Feuerwehr Lütgendortmund ist zu ihrem ersten Einsatz im neuen Jahr gerufen worden.

Die Freiwillige Feuerwehr Lütgendortmund ist zu ihrem ersten Einsatz gerufen worden. © Freddy Schneider

Die Freiwillige Feuerwehr Lütgendortmund hat ihren ersten Einsatz im neuen Jahr absolviert. Die Pressestelle der Berufsfeuerwehr bestätigt den Einsatz am 2. Januar (Samstag) auf Anfrage unserer Redaktion.

Umgestürzter Baum war fünf Meter lang

Los ging der Einsatz gegen 13.45 Uhr: Ein aufmerksamer Bürger hatte am Nachmittag der Feuerwehr einen umgestürzten Baum gemeldet. Der fast fünf Meter lange Baum war über einen Weg gefallen, der sich hinter dem LWL-Industriemuseum Zeche Zollern befindet.

„Bei Eintreffen bestätigte sich die Meldung, dass sich ein Baum in einer anderen Baumkrone verkantet hatte und drohte, auf den Fußweg zu fallen“, schreibt die Freiwillige Feuerwehr auf Facebook.

Feuerwehr musste Kettensäge einsetzen

Die Feuerwehrleute mussten den betroffenen Bereich absperren und mit einer Kettensäge den Baum beschneiden. Der Einsatz war nach einer Stunde um 14.45 Uhr beendet.

Schlagworte:

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - jeden Freitag bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt