Frontaler Zusammenstoß im Kortental

Von Straße abgekommen

Zwei Dortmunder sind am Montagvormittag auf der Straße Kortental mit ihren Autos frontal zusammengestoßen. Einer der Fahrer (69) ist schwer verletzt, der andere (27) leicht. Die Unfallstelle zwischen Wittener Straße und Dorstfelder Allee war vorübergehend komplett gesperrt.

DORSTFELD

, 31.10.2016, 11:24 Uhr / Lesedauer: 1 min
Frontaler Zusammenstoß im Kortental

Bei einem Frontal-Zusammenstoß im Kortental sind am Montagmorgen zwei Fahrer verletzt worden.

Aus bisher ungeklärter Ursache sind die Zwei Autos mit Dortmunder Kennzeichen am Montagvormittag gegen 10.45 Uhr auf der Straße Kortental frontal zusammengestoßen, so die Polizei Dortmund. Einer der beiden Fahrer sei vermutlich in der Kurve von der Fahrbahn abgekommen.

Einer der Beide ist dabei schwer verletzt worden, der andere leicht. Beidesind zunächst ins nahegelegene Krankenhaus eingeliefert worden. Die beiden Autos haben einen Totalschaden und mussten abgeschleppt werden. Während der Aufräumarbeiten bleibt die Straße Kortental im Abschnitt zwischen Wittener Straße und Dortsfelder Allee bis auf Weiteres gesperrt, so die Polizei.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt