Schnelle Radverbindungen quer durch die City wünscht sich (nicht nur) die CDU.
Schnelle Radverbindungen quer durch die City wünscht sich (nicht nur) die CDU. © Stephan Schütze
Verkehr in der Innenstadt

Führen bald Fahrradachsen mitten durch die City?

Bessere Bedingungen für den Radverkehr in der Innenstadt wollen Verwaltung und Politik schaffen. Neben einem Umbau des Walls ist dabei nun auch die direkte Durchquerung der City ein Thema.

Lange Zeit waren die „großen Fraktionen“ im Rat – das waren bislang SPD und CDU – eher zurückhaltend, wenn es um die Förderung des Radverkehrs ging. Das hat sich spätestens seit der Kommunalwahl im September, die den Grünen starke Zuwächse bescherte, geändert. Jetzt überschlagen sich auch SPD und CDU mit Vorschlägen zur Förderung des Radverkehrs.

CDU will zwei Fahrradachsen

Fußgängerzone ist Hindernis

„Prozess, der wohl noch zehn Jahre dauert“

Über den Autor
Redakteur
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.