Fünfjähriger auf dem Fahrrad bei Verkehrsunfall in Aplerbeck verletzt

Polizei Dortmund

Ein fünf Jahre alter Junge ist in Aplerbeck angefahren und verletzt worden. Das Kind war auf dem Fahrrad unterwegs.

Aplerbeck

16.09.2020, 12:11 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein fünfjähriger Junge ist am Dienstagabend (15. September) auf der Aplerbecker Straße von einem Auto angefahren worden. Das Kind stürzte und wurde leicht verletzt.

Ersten Ermittlungen zufolge soll eine 62-jährige Autofahrerin gegen 19 Uhr auf der Aplerbecker Straße in Richtung Süden gefahren sein.

In Höhe der Erbpachtstraße sei der Junge an einem Überweg für Fußgänger und Radfahrer mit seinem Fahrrad auf die Straße gerollt. Die Autofahrerin habe sofort gebremst, traf mit ihrem Pkw aber trotzdem das Kind auf seinem Fahrrad.

Jetzt lesen

Leichte Verletzungen

Der Junge aus Dortmund stürzte und wurde leicht verletzt. Ein Rettungswagen fuhr mit ihm in ein nahe gelegenes Krankenhaus.

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - jeden Abend bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt