Viergeschossig soll der Neubau werden und zwei begrünte Innenhöfe erhalten.
Viergeschossig soll der Neubau werden und zwei begrünte Innenhöfe erhalten. © Jost Hauer
Neubau

Für 70 Millionen Euro: Unternehmen startet zweites Bauprojekt auf Phoenix-West

Wieder ein Neubau auf Phoenix-West: Ein Unternehmen zieht sein zweites Gebäude hoch und investiert 70 Millionen Euro. Bei der Grundsteinlegung machte OB Westphal ein Versprechen.

Dr. Hans-Jürgen Brick, Geschäftsführer (CEO) von Amprion, brachte es auf den Punkt: Es handele sich um die zweite Grundsteinlegung innerhalb von fünf Jahren, sagte er am Mittwoch (4.8.) bei einer kleinen Feier in der Baugrube auf Phoenix-West. „Das erlebt man auch als Geschäftsführer nicht alle Tage.“

Standort auf Phoenix-West war nicht unumstritten

OB kündigt sich mit Hufeisen zur Eröffnung an

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Jahrgang 1961, Dortmunder. Nach dem Jura-Studium an der Bochumer Ruhr-Uni fliegender Wechsel in den Journalismus. Berichtet seit mehr als 20 Jahren über das Geschehen in Dortmunds Politik, Verwaltung und Kommunalwirtschaft.
Zur Autorenseite
Avatar

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.