Vierter Adventssamstag, 14 Uhr, auf dem Westenhellweg: Nur wenige Passanten sind unterwegs. © Oliver Volmerich
Neue Corona-Schutzverordnung

Für das Inzidenz-Ziel 50: Was die neuen Corona-Regeln für Dortmund bedeuten

Verschärfte Corona-Regeln gelten ab 25. Januar. Dann müssen beim Einkauf und im ÖPNV medizinische Masken getragen werden. Die Stadt Dortmund hat ihre Maskenpflicht schon vorher ausgeweitet.

Die 50 ist die magische Zahl. Unter diesen Inzidenzwert, der die Zahl der Corona-Infektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen angibt, sollen Zahlen in jeder Stadt bis zum 14. Februar fallen.

Abstimmung mit Ministerium

Maskenpflicht in gesamter City

Über den Autor
Redakteur
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.