„Ich heule gleich“: Stammgäste können das Aus der Futterluke nicht fassen

Kult-Pommesbude schließt

Andreas Neumann, Betreiber der Futterluke, hat am Montag (13.7.) offiziell das Aus der Kult-Pommesbude verkündet. Seine Stammgäste sind tieftraurig, einige fast verzweifelt.

Lütgendortmund

, 14.07.2020, 15:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Futterluke hat ihren Betrieb eingestellt. Die Stammkundschaft ist entsetzt.

Die Futterluke hat ihren Betrieb eingestellt. Die Stammkundschaft ist entsetzt. © Beate Dönnewald

Die Gastro-Szene im Stadtbezirk Lütgendortmund beklagt ihr zweites Corona-Opfer: Nach dem „Café Blickpunkt“ an der Limbecker Straße hat zum 30. Juni auch die Kult-Pommesbude „Futterluke“ nach fast 60 Jahren ihren Betrieb eingestellt. Die Anteilnahme in den sozialen Netzwerken ist riesig. Keine Frage, Inhaber Andreas Neumann, sein Team und sein Essen waren überaus beliebt.

Jetzt lesen

„Wir müssen den Frikadellen ein ehrendes Andenken bewahren. Es ist so traurig“, schreibt ein Stammgast. Auch viele andere loben das Angebot in den höchsten Tönen: „das beste Jägerschnitzel“, „das weltbeste Schaschlik“, „das beste Rahm-Schnitzel“ oder „das beste Carbonaraschnitzel und die beste Currywurst ever“.

„Da schließen Erinnerungen ihre Türen“

Viele verbinden persönliche Erlebnisse mit der Futterluke: „Da schließen Erinnerungen ihre Türen“, bedauert eine Userin. „Ich heule gleich“, schreibt eine andere. „Schade, ein Stück Geschichte endet“, lautet ein weiterer Kommentar.

Manche sind sogar verzweifelt: „Wo soll man denn die leckeren Hähnchen holen? So eine Pommesbude gibt es nicht wieder“, kommentiert ein Stammgast. „Was mache ich nur ohne Andreas?“, fragt ein anderer.

Jetzt lesen

Nicht nur mit Lob, auch mit guten Wünschen verabschieden sich die Gäste. Einer findet diese Worte: „Och ne. Ein großer Verlust für Lüdo. Alles Gute, die Freundschaft bleibt ja trotzdem.“

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - zwei Mal am Tag bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt