Gartenfreund mäht BVB-Logo in den Gemeinschaftsgarten

Borussia-Liebe

An seinen Rasen lässt er nur Wasser und den BVB: Wilfried Bartel aus Westerfilde ist ein großer Gartenfreund und Fan von Borussia Dortmund. Jetzt hat er ein riesiges BVB-Emblem in den Rasen geschnitten.

WESTERFILDE

, 01.06.2017, 11:56 Uhr / Lesedauer: 1 min
Gartenfreund mäht BVB-Logo in den Gemeinschaftsgarten

Wilfried Bartel nach getaner Arbeit. Einfach Flaggen zu hissen, reichte dem Borussia-Fan nicht mehr. Also schnitt er das BVB-Emblem in den Gemeinschaftsrasen.

„Alles für den BVB“, sagt der 75-Jährige. Seine Liebe zum Fußballsport wollte er auch auf dem heimischen Grün ausdrücken. Deshalb hat Wilfried Bartel das Vereinsemblem in den Gemeinschaftsrasen an der Gesenhofstraße geschnitten. Seit mindestens fünf Jahren mache er das, sagt Wilfried Bartel.

Er wohnt mit seiner Frau seit über 30 Jahren in einer Eigentumswohnung. Aber einfach nur die schwarzgelbe Fahne zu hissen, war dem Westerfilder offenbar zu wenig. Und ohne Rasen rollt beim Fußball ja gar nichts. Wie im Stadion gilt: hegen, pflegen, mähen. Immer dann, wenn auch das übrige Gras im Hinterhof zu lang geworden ist, wird auch das Zeichen der Borussen nachgeschnitten. 

Drei Rasenmäher im Einsatz

Im Schuppen stehen dafür drei Rasenmäher in verschiedenen Größen. Die Gefühlsäußerung im Gras misst immerhin rund zehn Meter. Für das Foto musste unser Fotograf aufs Dach des Hauses steigen. Mit ein wenig Farbe brachte Wilfried Bartel das BVB-Logo jetzt auch dazu, in Schwarzgelb zu strahlen. Der Regen wird die Farbe in einigen Wochen ausgewaschen haben. Doch noch können sich Fußballfans an der Liebesbekundung in vollem Glanz erfreuen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt