240 Euro statt 80: Dortmunder Vermieter verdreifachen den Gasabschlag

Redakteur
Wegen explodierender Gaspreise kündigen Sparbau-Chef Franz-Bernd Große-Wilde (l.) und Dogewo21-Geschäftsführer Klaus Graniki (r.) in Dortmund eine massive Erhöhung der Vorauszahlungen auf Heizenergie an.
Wegen explodierender Gaspreise kündigen Sparbau-Chef Franz-Bernd Große-Wilde (l.) und Dogewo21-Geschäftsführer Klaus Graniki (r.) eine massive Erhöhung der Vorauszahlungen auf Heizenergie an. © Spar- und Bauverein/Dogewo21
Lesezeit

Kostenexplosion an den Gasmärkten

Unterstützung für Mieter, um Kündigungen zu vermeiden