Gastro-Szene an der Kleppingstraße wächst weiter: Nächste Restaurant-Eröffnung im November

rnRestaurant

Die Kleppingstraße bekommt ein weiteres Gastro-Angebot: In der alten Vapiano-Filiale eröffnet wieder ein Franchise. Die italienische Küche gehört dann allerdings der Vergangenheit an.

Dortmund

, 17.09.2019, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das Konzept in der Kleppingstraße 26 bleibt dasselbe: Bestellt wird direkt beim Koch, die Bestellung wird auf Chipkarten erfasst, die Gäste können live zuschauen, wie ihr Essen zubereitet wird.

Nur der Inhalt der Töpfe ist ein ganz anderer, wenn in der früheren Vapiano-Filiale in wenigen Wochen ein Restaurant der Kette „Bona‘me“ eröffnet. Gab es hier bis vor kurzem mit Pasta und Pizza typisch italienisches Essen, werden hier zukünftig Pide, Manti und Beyti - dünn gerolltes Fladenbrot mit verschiedenen Füllungen - serviert.

Ein Konzept, verschiedene Inneneinrichtungen

Bona‘me eröffnet Mitte November an der Kleppingstraße. Das Kölner Franchise, das sich auf gehobene türkisch-kurdische Küche spezialisiert hat, hat bereits Filialen in Köln, Aachen, Hannover und Hamburg. Nun kommt die Kette auch nach Dortmund.

Das bestätigt Geschäftsführerin Yasemin Dogan. „Wir freuen uns auf Dortmund“, sagt sie im Gespräch mit der Redaktion. Aktuell werden die Räume renoviert. „Die Inneneinrichtung gestalten wir in jeder Filiale individuell“, erzählt Dogan.

Jetzt lesen

Mit Bona‘me wächst die Gastronomieszene an der Kleppingstraße weiter. In diesem Jahr eröffneten an der Straße bereits das Mu Kii, eine asiatische Tapas-Bar, und die Pizzeria 60 Seconds to Napoli, am 25. September macht das griechische Restaurant Cantine Souvlakibar an der Kleppingstraße 22 auf.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt