Geisterfahrer (80) aus Dortmund stirbt auf Autobahn

Bei Kassel

Tödlicher Unfall: Ein 80-jähriger Geisterfahrer aus Dortmund hat am Donnerstagabend einen schweren Unfall auf der A49 bei Kassel verursacht. Der Senior starb bei dem Unfall, ein 26-Jähriger wurde bei dem Frontalzusammenstoß schwer verletzt.

DORTMUND

von Von Oliver Koch

, 07.10.2011, 13:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das total zerstörte Auto des Geisterfahrers aus Dortmund auf der A 49 bei Kassel.

Das total zerstörte Auto des Geisterfahrers aus Dortmund auf der A 49 bei Kassel.

Die Polizei erklärte, dass der Mann offenbar schon vor der Falschfahrt auf der Autobahn in der Gegend umhergeirrt sei. Er habe wohl den Weg nach Dortmund gesucht, so ein Polizeisprecher.Unmittelbar vor dem tödlichen Unfall hatte es nach Angaben der Polizei zwei Notrufe von Verkehrsteilnehmern gegeben. Die Polizei in Kassel sucht Zeugen des Unfalls - diese sollen sich unter Telefon (0561) 9100 bei der Polizei melden.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt