„Gemeinsam gegen Corona“: Pianistin spielt eigenes Lied bei Hofkonzert

Coronavirus

Im Hof des Mietertreffs Wambel spielte Pianistin Margarita Lebedkina ein selbst komponiertes Lied gegen das Coronavirus. Ein Video zu dem Lied stellte sie jüngst ins Netz – hier können Sie es hören.

Wambel

22.05.2020, 16:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mit Abstand lauschten die Nachbarn an der Geßlerstraße dem Klavierkonzert vor dem Mietertreff Wambel

Mit Abstand lauschten die Nachbarn an der Geßlerstraße dem Klavierkonzert vor dem Mietertreff Wambel. © Oliver Schaper

Strahlender Sonnenschein, entspannte Atmosphäre und ein Klavier im Garten – so lauschten die Mieter der Geßlerstraße jetzt dem Hofkonzert von Pianistin Margarita Lebedkina und ihrer Schülerin Lilian Wermke.

Neben modernen und klassischen Instrumentalstücken hatten die beiden das eigens komponierte Lied „Gemeinsam gegen Corona“ mitgebracht. Ein Video dazu veröffentlichten die beiden jüngst auf der Video-Plattform YouTube.

Wenn Margarita Lebedkina nicht gerade unterrichtet, sie hat eine Musikschule in Werne-Stockum, dann spielt sie kleine Konzerte, um anderen eine Freude zu bereiten.

Da sie in der Nachbarschaftsagentur von Dogewo21 üblicherweise Musikunterricht gibt, lag es für sie nahe, mit ihrem Klavier vorbeizukommen. Und so war der Mietertreff zwar weiterhin geschlossen, aber die Nachbarschaft versammelte sich an den Fenstern und im Hof.

Die Pianistin, sie hat studiert in St. Petersburg und an der Folkwang Musikschule in Essen, hat während der Corona-Einschränkungen schon für viele Menschen gespielt – bei Fenster-Konzerten und in Seniorenheimen.

Ihre Intention: anderen Menschen in dieser besonderen Zeit mit ihrer Musik Freude zu bereiten. Und so kamen die Nachbarn, um zuzuhören und zu genießen – mit Abstand und Musik eben „gemeinsam gegen Corona“.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt